50 Jahre Mondlandung

ESO/José Francisco Salgado (josefrancisco.org)

17.07.2019   Ralf Edmund Stranzenbach

Am kommenden Samstag, den 20. Juli 2019, feiern wir den 50. Jahrestag der ersten bemannten Mondlandung.

Für mich sind mit dieser ersten Mondlandung auch ganz besondere Erinnerungen verbunden: am 21. Juli vor 50 Jahren weckte mein Vater mich am frühen Morgen, um im Fernsehen die ersten Schritte eines Menschen auf dem Mond mit zu erleben. Dieser Moment ist einer der wenigen, die mir aus den ersten Jahren im Gedächtnis haften geblieben sind. Und noch heute kann ich mich an mein Staunen, angesichts dieser technischen Leistung, erinnern. Die Begeisterung für aller Aspekte der Weltraumfahrt, die damals geweckt wurde, ist bis heute nicht verschwunden.

Angesichts der unterschiedlichen Veranstaltungen und Publikationen, die an dieses Ereignis erinnern, sind gesonderte Vorträge in der Sternwarte Dortmund nicht vorgesehen. Stattdessen habe ich ein Plakat vorbereitet, mit dem wir Besucher an der Sternwarte auf dieses Ereignis aufmerksam machen wollen. Dieses Plakat wurde auch an einige (Wittener) Schulen verteilt um die Schüler und Lehrer über die Geschehnisse dieser Tage zu informieren.

50 Jahre Mondlandung

Wer sich zeitgetreu über die erste Landung informieren will, findet auf dem Twitter-Stream von Amy Shira Teitel eine Life-Berichterstattung über diese Mission, mit allen wichtigen Statusmeldungen der Mission und den persönlichen Momenten. Jede Nachricht und viele Bilder werden in dem Moment gesendet, n dem sie geschehen sind, nur eben verzögert um die 50 Jahre, die mittlerweile verstrichen sind.

Auf die erste erfolgreiche Landung der Apollo 11 Mission folgten noch fünf weitere Landungen auf dem Erdtrabanten. Rechtzeitig vor jeder dieser Missionen werde ich ein weiteres Plakat veröffentlichen, dass darüber informiert und Details zu den unterschiedlichen Aspekten dieses Raumflug-Programms aufgreifen wird.

Auch privat feiere ich dieses Jubiläum und freue mich, dass auch viele Verlage und Hersteller diesen Termin aufgegriffen haben. Hier sind einige Verweise auf Bücher die ich empfehlen kann, die sich mit diesem Thema beschäftigen.

  • Norman Mailer. MoonFire. Ausgabe zum 50. Jahrestag
  • Apollo 11: Der Wettlauf zum Mond und der Erfolg einer fast unmöglichen Mission
  • Apollo: The Panoramas - mit den Kommentaren von 4 Astronauten, die den Mond betreten haben
  • Tim und Struppi: Tim und Struppi auf dem Mond: Doppelband zur Mondlandung

Zudem hat Lego bereits im letzten Jahr ein Modell der Saturn-V Rakete herausgebracht, die ich als Demonstrationsobjekt für Vorträge verwende. Neu im letzten Monat wurde – speziell zur Mondlandung – auch ein Lego Modell des LEM (Lunar Exploration Module) angeboten, das den Charakter dieses Raumgefährts gut wiedergibt.