Astronomischer Verein Dortmund e.V.

Sie sehen hier das Informationsportal für die Mitglieder des Astronomischen Vereins Dortmund e.V. mit aktuellen Informationen und Hinweise auf kommende Veranstaltungen.

ESO/José Francisco Salgado (josefrancisco.org)

Ein Wort zur Begrüßung

An dieser Stelle möchte ich Sie herzlich auf den Web-Seiten des Astronomischen Vereins Dortmund begrüßen.

Ein Mensch der sich mit dem Universum beschäftigt, verhält sich bis in die kleinsten Dinge des Lebens anders, als jemand der dieses Wissen entbehrt.
— Heinz Haber, 1913-1990

Als astronomischer Verein und Betreiber einer Volkssternwarte im Westfalenpark ist es seit nunmehr 106 Jahren eines unserer wichtigsten Ziele, das Wissen über die Astronomie in der Allgemeinheit zu erweitern. Daher freuen wir uns über jeden Besucher, der diese Seiten auf der Suche nach Informationen aufsucht oder auch persönlich mit Fragen oder neuen Ideen auf uns zukommt.

Auf diesen Seiten sind einige der kommenden Termine und Berichte über unsere Arbeiten zusammengestellt, die für Sie vielleicht von Interesse sein können. Natürlich können wir nicht immer wissen, welcher Bereich der Astronomie Sie insbesondere interessiert. Daher werden Sie hier leider nicht auf jede denkbare Frage eine passende Antwort finden können. Aus diesem Grund können wir Sie nur bitten, auch den persönlichen Kontakt zu suchen.

In der Regel treffen wir uns jeden Samstag zwischen 18:00 und 20:00 Uhr in der Sternwarte im Westfalenpark. Wenn das Wetter geeignet ist — und das ist leider viel zu selten der Fall — nutzen wir diese Termine auch, um Beobachtungen durchzuführen. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, sind diese Treffen auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Wenn Sie einen dieser Termine nutzen mögen, freuen wir uns auf Ihren Besuch. Neben den regelmäßig stattfindenden Treffen gibt es weitere Tage, an denen öffentliche Beobachtungen stattfinden. Zu diesen Tagen sind wir bereits ab etwa 13:00 Uhr an der Sternwarte anzutreffen.

26.02.2019   Ralf Edmund Stranzennbach

Termine

23.11.2019
Mitgliedertreffen

Das nächste der regelmäßigen Mitgliedertreffen findet am 23. November ab 18:00 Uhr in den Räumen der Sternwarte im Westfalenpark statt. Bei gutem Wetter ist eine öffentlich zugängliche Beobachtung des Nachthimmels möglich.

weiter
30.11.2019
Mitgliedertreffen

Das nächste der regelmäßigen Mitgliedertreffen findet am 30. November ab 18:00 Uhr in den Räumen der Sternwarte im Westfalenpark statt. Bei gutem Wetter ist eine öffentlich zugängliche Beobachtung des Nachthimmels möglich.

weiter
07.12.2019
Mitgliedertreffen

Das nächste der regelmäßigen Mitgliedertreffen findet am 7. Dezember ab 18:00 Uhr in den Räumen der Sternwarte im Westfalenpark statt. Bei gutem Wetter ist eine öffentlich zugängliche Beobachtung des Nachthimmels möglich.

weiter
14.12.2019
Mitgliedertreffen

Das nächste der regelmäßigen Mitgliedertreffen findet am 14. Dezember ab 18:00 Uhr in den Räumen der Sternwarte im Westfalenpark statt. Bei gutem Wetter ist eine öffentlich zugängliche Beobachtung des Nachthimmels möglich.

weiter

Berichte über unsere Tätigkeiten

Card image cap

Lichterfest 2019

Das Lichterfest des Westfalenparks ist für uns immer ein besonderes Ereignis an dem wir gerne teilnehmen. Viele der Besucher der Veranstaltung “entdecken” auch unsere Sternwarte - einige auch zum ersten Mal. Wenn das Wetter geeignet ist, beobachten wie Sonne, Mond und Planeten, da diese Ziele für diese Großveranstaltungen geeignet sind. Viele der Besucher - häufig insbesondere auch die Kinder - sind neugierig und wollen einmal einen Blick durch die Teleskope werfen. weiter

31.08.2019   Ralf E. Stranzenbach

Card image cap

Apollo 12

Im Vergleich zu den Aktivitäten, die an die erste Mondlandung erinnert haben, wird die zweite bemannte Landung, deren Flug vor 50 Jahren am 14. Novemnber 1969 begann, in der Öffentlichkeit wenig beachtet. Damit geht es diesem Jubiläum nicht viel anders, als auch dieser Mondmission. Dieser vierte Mondflug und diese zweite Landung auf dem Mond wurde auch vor fünfzig Jahren nicht mehr die gleiche Aufmerksamkeit geschenkt, wie der Landung vier Monate zuvor. weiter

20.08.2019   Ralf Edmund Stranzenbach

Card image cap

50 Jahre Mondlandung

Am kommenden Samstag, den 20. Juli 2019, feiern wir den 50. Jahrestag der ersten bemannten Mondlandung. Für mich sind mit dieser ersten Mondlandung auch ganz besondere Erinnerungen verbunden: am 21. Juli vor 50 Jahren weckte mein Vater mich am frühen Morgen, um im Fernsehen die ersten Schritte eines Menschen auf dem Mond mit zu erleben. Dieser Moment ist einer der wenigen, die mir aus den ersten Jahren im Gedächtnis haften geblieben sind. weiter

17.07.2019   Ralf Edmund Stranzenbach

Card image cap

60 Jahre Westfalenpark

Am Pfingstmontag hat der Westfalenpark seinen 60-sten Geburtstag gefeiert. Anläßlich dieses Tages hat auch die Sternwarte an diesem Tag die Türen geöffnet und Besucher empfangen. Einige Bilder von diesem Tag geben einen Eindruck über unsere Aktivitäten. Wir haben die Sternwarte bereits kurz nach 9 Uhr für die Besucher vorbereitet. Und schon wenige Minute vor dem offiziellen Öffnungstermin konnten wir die ersten Besucher begrüßen. Und der Besucherstrom riss praktisch bis zum Abend hin nicht ab. weiter

09.06.2019   Ralf Edmund Stranzenbach

Card image cap

Vortrag zum Tag der Astronomie 2019

Für den Astronomietag hat Clarissa Stranzenbach einen Vortrag aus dem letzten Jahr um die neuesten Erkenntnisse ergänzt. 2018 / 2019 ist eine spannende Zeit für die Asteroidenforschung! weiter

30.04.2019   Clarissa Stranzenbach

Card image cap

Merkur gesucht, Abendhimmel gefunden

Auch heute ergab die Suche — so wie auch gestern — keinen Merkur am Abendhimmel. Nur die zurückkehrenden Gänse und ein Stadion… Der Sonnenuntergang sah aber klasse aus! weiter

25.02.2019   Thomas Wassmuth

Card image cap

Mond Mosaik

Nachdem meine Ausbeute an astronomischen Fotos im Jahr 2018 leider sehr gering ausgefallen ist, habe ich das geeignete Wetter an diesem Samstag genutzt, wenigstens noch ein Bild vom Mond zu erstellen.

weiter

17.11.2018   Ralf Edmund Stranzenbach

Die Teleskop Doktoren

In der vorigen Woche erreichte uns eine Anfrage über unsere Webseite, bei der um Hilfe bei der Benutzung eines neuen Teleskops gebeten wurde:

weiter

26.11.2017   Ralf E. Stranzenbach

Card image cap

Der Merkur Transit 2016

Unsere öffentliche Beobachtung zum Merkur Transit ist auf eine ganz andere Art dokumentiert, als wird uns das vorgestellt hätten…

weiter

14.08.2017   Ralf E. Stranzenbach

Card image cap

Sommerfest 2017

Der erste Versuch unser Sommerfest zu feiern ist leider in’s Wasser gefallen. Aber das hat einen harten Kern nicht davon abgehalten, den Grill anzuwerfen.

weiter

05.08.2017   Thomas Wassmuth

Card image cap

Juicy Beats 2017

Am 28. und 29. Juli fand das diesjährige “Juicy Beats” Musikfestival im Westfalenpark statt. Obwohl wir seitens der Besucher kein großes Interesse erwarten, wollten wir auch die Sternwarte nicht ohne “Bewachung” lassen.

weiter

29.07.2017   Ralf Edmund Stranzenbach

Card image cap

Der Crescent Nebel NGC6888

Aus meinem Garten heraus – mitten im Ruhrgebiet, mit Lichtverschmutzung, Wolken und ~90% Mond, während der „astronomischen Dämmerung“ – habe ich 27 * 180 Sekunden bei ISO 200 mit meiner Nikon den Nebel NGC6888 belichtet.

weiter

06.07.2017   Ralf Edmund Stranzenbach

Card image cap

M13 - Astrofotografie in der Stadt

Der Kugelsternhaufen Messier M13 gehört eher zu den einfachen Standardobjekten in der Astrofotografie. Doch unter aufgehelltem Stadthimmel mit 18.25 arcsec² ist man unter dünnen Cirren schon glücklich…

weiter

20.04.2017   Thomas Wassmuth

Card image cap

Texte für den Infoserver

Das Erstellen von Texten für den Infoserver ist einfach und es sind keine Programmier- oder HTML-Kenntnisse notwendig. Benötigt wird nur ein Text-Editor - wie zum Beispiel Notepad - mit dem ein einfacher Text erstellt werden kann.

weiter

18.04.2017   Ralf Edmund Stranzenbach

Card image cap

Nachthimmel in NNO

Den - halbwegs - klaren Himmel am 4. April nutzend habe ich meine Kamera im Haus aufgestellt und durch das Fenster Richtung Nord-Nord-Ost einen weiteren Zeitraffer zu erstellt.

weiter

05.04.2017   Ralf Edmund Stranzenbach

Card image cap

Jupiter vom Balkon

Die Sichtbarkeit es Jupiters am klaren Himmel habe ich am Abend genutzt, um mit der ASI178 eine Aufnahme dieses Planeten zu erstellen.

weiter

29.03.2017   Thomas Wassmuth

Card image cap

Die Sterne stets im Blick

Nachdem Thomas Wassmuth die Dortmunder Zeitungen über den anstehenden “Tag der Astronomie” informiert hat, berichtet nun die Dortmunder Zeitung über den Astronomischen Verein.

weiter

28.03.2017   Ralf E. Stranzenbach

Card image cap

Tag der Astronomie 2017

Für den Astronomischen Verein Dortmund ist es eine Pflicht, am bundesweiten Tag der Astronomie 2017 mit einer eigenen Aktion teilzunehmen. Daher öffneten wir die Türen am Samstag ab 13:00 Uhr für alle interessierten Besucher.

weiter

25.03.2017   Thomas Wassmuth

Card image cap

Sommernächte

Eigentlich habe ich mir im August vorgenommen, den Perseidenstrom zu beobachten und dabe ein paar nette Aufnahmen von diesen Sternschnuppen zu erstellen. Das Maximum des Perseidenstroms wurde am Mittwoch erwartet, einem Tag, den ich wie sonst fast auch beruflich in Berlin unterwegs war.

weiter

23.03.2017   Ralf Edmund Stranzenbach

Card image cap

Winterleuchten

Auch in diesem Jahr bot die Aktion Winterleuchten des Westfalenparks mir einmal mehr die Gelegenheit, die dunklen Stunden der Winterabende im Park zu verbringen und die einfallsreichen Lichtinstallationen zu betrachten.

weiter

20.01.2017   Ralf Edmund Stranzenbach

Card image cap

Mondfinsternis 2015

Für die Beobachtung der Mondfinsternis am 28. September 2015 waren die Bedingungen für eine Beobachtung beinahe ideal. Über die ganze Nacht hinweg war der Himmel klar, keine Wolken störten die Beobachtung, nur ein feiner Dunst und der Vollmond schränkte die Sicht auf die Sterne ein wenig ein.

weiter

28.09.2015   Ralf Edmund Stranzenbach

Card image cap

Wolkenlücke!

Gestern Abend hatte ich mich mit Bekannten an der Volkssternwarte Dortmund verabredet, eigentlich wollten wir die Sonne beobachten und ein wenig mit dem Gerät experimentieren. Doch wie es dann so oft ist, hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Während am Vormittag der Himmel noch weitgehend frei von Wolken war, zogen den ganzen Tag über ständig mehr und mehr Wolkenfelder über uns hinweg.

weiter

13.05.2015   Ralf Edmund Stranzenbach

Card image cap

M44 - Beehive Cluster

Letzte Woche habe ich mein frisch erworbenes William Optics GTF-81 ausprobieren können. Das Wetter war gut und so empfing mich beim Heimkommen ein klarer Himmel. Das war die Gelegenheit, das Ziel des Monats Februar - Messier 44, den Beehive Cluster - auf den Sensor meiner DSLR zu bannen.

weiter

14.02.2015   Ralf Edmund Stranzenbach

Card image cap

Lovejoy

Gestern habe auch ich es endlich geschafft! Der Himmel war klar und - anders als an den anderen Tagen - verdeckte auch kein einzelnes, kleines Wolkenband die Region des Himmels, in der ich C2014/Q2 Lovejoy vermutet habe. Stattdessen präsentierte sich ein fast wolkenfreier, recht dunkler Himmel. Für eine Beobachtung von der Sternwarte Dortmund aus war die Zeit dennoch knapp bemessen, denn das Feuerwerk zum Abschluss des Winterleuchtens im Westfalenpark würde feine Schwebstoffe in der Luft verteilen.

weiter

18.01.2015   Ralf Edmund Stranzenbach

Card image cap

M42 - Orion-Nebel

Ein Kollege von der Sternwarte Dortmund hat zu Weihnachten den klaren Himmel genutzt und einige Aufnahmen von M42 erstellt. Diese Daten hat er dann verwendet, um mit ihnen das Programm PixInsight zu testen, das ihm — von mir empfohlen — als Testversion vorliegt. Er war allerdings mit den Ergebnissen nicht so recht zufrieden, insbesondere wunderte ihn die fehlende Farbe in seinen Bildern. So hat er mir die RAW Dateien dann zur Verfügung gestellt und ich habe mich ebenfalls an einer Bearbeitung versucht.

weiter

05.01.2015   Ralf Edmund Stranzenbach

Card image cap

Der Mond

Gestern — am Sonntag — war das Wetter endlich einmal wieder ein wenig besser. Daher haben wir den Tag über eine schöne, lange Wanderung durch den winterlichen Wald unternommen. Als am Nachmittag dann erste Wolken aufzogen, habe ich die Hoffnung aufgegeben, wieder einmal den Sternenhimmel beobachten zu können.

weiter

30.12.2014   Ralf Edmund Stranzenbach